Featured Meepo Rider – triff Kun Lee aus Südkorea

Kun Lee ist 39 Jahre alt und lebt in Incheon, Südkorea. Er hat verschiedene Jobs und ist auf Design und Marketing spezialisiert.

1. Wie haben Sie zum ersten Mal von Meepo gehört?
Als ich das Video von Nascis Casey sah, hatte ich eine starke Idee, dass ich das Meepo Board fahren wollte. Ich war fasziniert von dem vernünftigen Preis und der Leistung des Meepo-Boards, also kaufte ich zwei.

2. Beschreibe deine erste Fahrt.
Erstens konnte ich nicht gut reiten, weil ich in meiner Vergangenheit nicht Schlittschuh gefahren bin. So vergingen während 2 Stunden Training, Fahren mit etwa 10 km/h (6 mph) Zeit und das Board und ich wurden gute Freunde :).

3. Was gefällt Ihnen am meisten an Ihrem Meepo?
Dass er eine gute Stabilität und Geschwindigkeit hat.

4. Sind Sie Teil einer lokalen Meepo-Fahrer-Community?
Ich habe eine koreanische Meepo-Board-Community gegründet. Im Laufe der Zeit kommunizieren die Mitglieder der Community online und die Zahl der Mitglieder nimmt stetig zu.

5. Verwenden Sie Ihr Elektro-Skateboard zum Pendeln oder für Freizeitreisen?
Ich benutze es nicht zum Pendeln, aber ich fahre lieber anstatt mit dem Auto, wenn ich in der Nähe zum Training gehe oder Spaß haben möchte eine kühle Brise.

6. Welchen Tipp würden Sie neuen Fahrern geben?
Das Meepo Board ist wirklich das beste Motorskateboard, sowohl in Bezug auf den Preis als auch auf die Leistung. Dieses Board wird Ihr bester Freund sein, der Ihnen einen großartigen Tag bereiten wird. Fahren Sie mit Ihren Freunden, aber Sie müssen Sicherheitsausrüstung tragen, um den Spaß beim Meepo Boarding genießen zu können.

7. Wie stellen Sie sich Elektro-Skateboards im Jahr 2020 vor?
Ich denke, die Räder werden größer und robuster. Wir werden sehen.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft