Kaufen Sie ein gebrauchtes Elektro-Skateboard – alles, was Sie wissen müssen

Es gibt online eine große Auswahl an gebrauchten Elektro-Skateboards, welches ist besser? Die meisten Leute entscheiden sich für den Kauf eines gebrauchten Elektro-Skateboards, nur weil sie ein begrenztes Budget haben. Einige kaufen ein gebrauchtes oder gebrauchtes Elektro-Skateboard, nur weil sie Anfänger sind, sie wollen Probieren Sie es aus, bevor Sie ein neues kaufen? Was auch immer die Gründe sein mögen, hhier sind 10 Dinge, die Sie wissen müssen.

1. Originalquittung mit Kaufdatum

Der Kauf eines gebrauchten Elektro-Skateboards mit einer Originalquittung ist der beste Weg, um zu wissen, ob Ihr Skateboard echt ist und wie alt es ist. Die Originalquittung ist umso wichtiger, wenn das Board noch Garantie hat. Käufer, die nach Elektro-Skateboards in nahezu neuwertigem Zustand suchen, sollten nach Boards Ausschau halten, die noch unter ihrer ursprünglichen Garantie stehen, die vom ursprünglichen Käufer verkauft wurden. Unabhängig davon, ob die Garantie noch gültig ist oder nicht, kann der Besitz einer Originalquittung den Wert eines Elektro-Skateboards steigern. Boards, die nur einem Besitzer gehörten, der sie dann gebraucht verkauft, haben einen höheren Wert als Boards beim 2., 3. oder 4. Besitzer.

2. Wie viel wurde es verwendet

Wenn Sie ein ein Jahr altes Elektro-Skateboard kaufen, das jeden Tag verwendet wurde, im Vergleich zu einem einen Monat alten Board, das einige Male ausprobiert wurde, wirkt sich dies stark auf die Anzahl der verbleibenden Ladungen Ihres Akkus aus. Wie können Sie sehen, wie viel es verwendet wird? Hier sind einige Anzeichen für die Verwendung von elektrischen Skateboards:

  • Abgenutztes Griffband/kürzlich ersetztes Griffband
  • Abgenutzte Räder
  • Leichte Beschädigung von PU/Rädern durch schweres Fahren
  • Remote Hold von der Verwendung geglättet
  • Nicht originale Ersatzteile

3. Gewichtslimit

Wie hoch ist die Gewichtsgrenze des Originalboards? Bei sachgemäßer Anwendung sollten Fahrer, die die maximale Gewichtsgrenze erreichen, auf einem gebrauchten Elektro-Skateboard kein Problem damit haben. Wenn Sie ein Fahrer sind, der sich den oberen Gewichtsgrenzen nähert und feststellen, dass das Board „beschwert“ erscheint, müssen möglicherweise der Motor des Boards oder die Batterie ausgetauscht werden. Ein elektrisches Skateboard sollte im Laufe der Zeit nicht an Leistung verloren haben - die ursprüngliche Gewichtsgrenze gilt immer noch und wenn das Board Probleme hat, ist etwas abgenutzt oder funktioniert nicht richtig.

Wenn ein Board mit deinem Gewicht zu kämpfen hat (das innerhalb der Gewichtsgrenzen liegt), ist es möglicherweise nicht in Bestform.

4. Höchstgeschwindigkeit

Wird es Ihnen schnell genug gehen? Wenn Sie schon einmal Elektro-Skateboards gefahren sind, haben Sie wahrscheinlich eine Vorstellung davon, wie schnell Ihr Board sein soll. Die meisten für Erwachsene gebauten Skateboards können so schnell fahren wie ein Elektrofahrrad – für die meisten Fahrer ziemlich schnell. Wenn Sie ein schnelleres Board benötigen und Geschwindigkeit ein wichtiges Problem ist, überprüfen Sie die Originalspezifikationen auf dem Board, um die Höchstgeschwindigkeit zu erhalten.

Das Alter eines Skateboards sollte seine Fähigkeit, die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen oder sehr nahe an der Höchstgeschwindigkeit zu liegen, nicht beeinträchtigen. Wenn Sie die Höchstgeschwindigkeit auf dem Board nicht erreichen können, könnten einige Probleme mit dem Board vorliegen.

Für Fahrer, die nicht so viel Geschwindigkeit brauchen, ist ein gebrauchtes Board oft die erste Wahl. Bei vielen Boards ist ein älteres Modell genauso gut, nur nicht so schnell ausgelegt. Es gibt zwei Arten von Fahrern, für die dies geeignet ist - Fahrer auf dem Campus, die im Allgemeinen keine Höchstgeschwindigkeit erreichen - und normale Fahrer, die nie die Höchstgeschwindigkeit erreichen. Während elektrische Skateboards viel über Geschwindigkeit sprechen, genießen viele Fahrer ihre Boards, ohne jemals die Höchstgeschwindigkeit zu erreichen.

Einer der wichtigeren Grundsätze der Sicherheit von Elektro-Skateboards ist, nur so schnell zu fahren, wie Sie sicher anhalten können. Fahrer in einer Vielzahl von Umgebungen stellen fest, dass die sicherste Höchstgeschwindigkeit immer noch unter der Höchstgeschwindigkeit des Boards liegt. Wie bei jedem Brettsport gibt es Fahrer, die Geschwindigkeit brauchen, und andere, die langsamere Fahrten genießen. Wer keine Geschwindigkeit braucht oder will, findet vielleicht das perfekte Elektro-Skateboard.

5.Bereich

Wird Ihr gebrauchtes elektrisches Skateboard weit genug für Ihre Anforderungen reichen? Wird es Ihnen mit einer Ladung weit genug gehen? Wenn nicht, ist die Batterie einfach auszutauschen und leicht erhältlich?

Wenn Sie ein erfahrener Elektro-Skateboarder sind, haben Sie wahrscheinlich eine gute Vorstellung davon, was Sie für die Reichweite benötigen. Wenn Sie Elektro-Skateboarden noch nicht ausprobiert haben, ist es möglicherweise etwas schwieriger zu erraten, was Sie benötigen könnten .

Wirst du es benutzen, um zur/von der Arbeit/Schule zu kommen? In diesem Fall können Sie die Entfernung berechnen und sehen, ob das Board mit einer einzigen Ladung so weit kommt. Hier sind ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn die Reichweite des Boards der von Ihnen benötigten Reichweite nahe kommt

  • Das Bremsen bergauf/bergab verringert die Gesamtreichweite des Boards
  • Fahrer, die schwerer sind/am oberen Ende der Gewichtsgrenze liegen, belasten das Board stärker, verbrauchen mehr Kraft und verringern letztendlich die Reichweite
  • Anschieben, Bremsen mit dem Fuß und Driften ohne Beschleunigen oder Bremsen können die Reichweite erhöhen
  • Einige Hochleistungsboards sind für schnell austauschbare Batterien ausgelegt, sodass die Reichweite täuschen kann - berechnen Sie die Reichweite mit beiden Batterien (falls zutreffend)
  • Verlassen Sie sich nicht nur auf das, was der Verkäufer sagt – überprüfen Sie das Sortiment beim Hersteller basierend auf dem Modell des Skateboards.

6. Funktioniert/reparierbar

Wer möchte schon ein kaputtes elektrisches Skateboard kaufen? Oder fehlt ein wichtiges Teil? Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt eine starke Gemeinschaft von Elektro-Skateboard-Herstellern, Heimwerkern und Tüftlern, die auf solche tollen Angebote warten. Wenn Sie ein gebrauchtes Elektro-Skateboard kaufen, finden Sie eine Mischung aus fast neuen, kompletten Elektro-Skateboards, die fahrbereit sind, bis hin zu Boards, die eher wie eine Kiste mit Einzelteilen aussehen.

Wenn Sie ein fahrbereites Board wollen, wählen Sie am besten ein gut funktionierendes Elektro-Skateboard. Wenn Sie ein erfahrener Heimwerker sind und daraus ein Projekt machen möchten, kann es ein lustiges Projekt sein, mit einem defekten Board zu beginnen. Gebrauchte Elektro-Skateboards gibt es in allen möglichen Zuständen, stellen Sie sicher, dass Sie eines in dem Zustand bekommen, den Sie wollen.

7. Was ist enthalten?

Damit das Skateboard verwendet werden kann, müssen alle Teile des Boards enthalten sein. Ohne alle Teile können Sie das Board nicht testen und dieses Risiko möchten Sie möglicherweise nicht eingehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass jemand Teile des Boards verliert oder kaputt geht und dann verkaufen möchte. Kaufen Sie nicht das unfertige unfunktionierende Board von jemandem, es sei denn, Sie suchen nach einem Projekt.

Woran erkennt man, dass ein elektrisches Skateboard alle seine Teile hat?

Besuchen Sie die Website des Originalherstellers, um mehr über Ihr Board zu erfahren, was es zum Funktionieren braucht, was normalerweise beim Kauf dabei ist, und vergleichen Sie es dann mit dem Gebrauchtangebot. Skateboards, denen wichtige Teile fehlen (wie eine Fernbedienung), funktionieren nicht, bis Sie das Teil bekommen. Es macht keinen Spaß, wenn Sie Ihr neues Board nach Hause bringen und feststellen, dass keine Batterie vorhanden ist.

Kennen Sie das Board, das Sie kaufen, bevor Sie es kaufen.

8. Teile und Zubehör erhältlich

Ob Ihr gebrauchtes Board in perfektem Zustand ist oder ein paar Dinge benötigt, der Kauf eines Boards mit reichlich verfügbaren Teilen und Zubehör ist eine großartige Idee, um das beste Fahrerlebnis zu haben. Hier gibt es zwei Probleme - Teile und Zubehör. Erfahrene Elektro-Skateboarder wissen, dass Teile auslaufen, kaputt gehen und ersetzt werden müssen. Elektrische Skateboards sind komplexe persönliche Transportmittel – die Möglichkeit, defekte Teile zu ersetzen, ist von entscheidender Bedeutung.

Zubehör macht Spaß, ist aber kein Muss. Wenn Sie zum Beispiel ein gebrauchtes Meepo kaufen, wissen Sie, dass Sie alle Zubehörteile (Bash Guard, Skateboard-Tasche), die perfekt zu Ihrem Board passen, kaufen können.

Die Möglichkeit, Teile und Zubehör für Ihr Elektro-Skateboard zu bekommen, ist ein Muss, wenn Sie gebraucht kaufen. Sie möchten kein Skateboard von einem Unternehmen kaufen, das nicht mehr existiert oder das nicht mehr Wir haben kein langfristiges Engagement für unsere Fahrer.

Dies ist ein Übergang zu Nr. 9, dem Markenruf.

9. Markenruf

Jeder liebt einen guten Markennamen und im Laufe der Zeit haben sich Elektro-Skateboard-Unternehmen einen guten Ruf für ihre Produkte und Dienstleistungen aufgebaut. Wenn Sie eine Marke sehen, von der Sie noch nie gehört haben, gibt es vielleicht einen Grund dafür. Da der Markt für Elektro-Skateboards immer reifer wird, sind Branchenführer wie Meepo zuverlässiger als Newcomer oder diejenigen, die nur auf Profit aus sind.

Meepo engagiert sich dafür, Elektro-Skateboards für mehr Menschen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen. Es ist das einzige, was wir tun, und wir sind zu 100 % darauf bedacht, das Beste zu machen. Sie können sehen, dass unsere Fans auf Facebook, YouTube, Reddit und mehr unsere Elektro-Skateboards lieben.

10. Preis

Wer möchte nicht viel auf einem Elektro-Skateboard? Wenn Sie Geld sparen möchten, kann der Kauf aus zweiter Hand eine gute Möglichkeit sein, ein Elektro-Skateboard zu erwerben, das Sie sich normalerweise nicht leisten können. Aber ist es das wert?

Wir haben uns einige gebrauchte Elektro-Skateboards angeschaut und tolle Angebote gefunden, aber auch tolle Klamotten. Hier ist eine Vorstellung davon, was Sie je nach Budget kaufen könnten:

Unter 100 $

  • Leistungsplatinen über 3 Jahre alt
  • Auf Leistungsplatinen fehlen wichtige Teile (Motoren, Decks)
  • Billige Boards – Reichweite <10 Meilen (16 km/h), Geschwindigkeit <15 Meilen (24 km/h)

100 $ bis 300 $

  • Leistungsplatinen 1–3 Jahre alt
  • Auf Leistungsplatinen fehlen kleinere Teile (Fernbedienung, Räder)
  • Leicht gebrauchte Boards

$300+

  • Leistungsplatinen <1 Jahr alt
  • Vollständiges Arbeitsbrett ohne fehlende Teile
  • Originalquittung vom Erstbesitzer
  • Kann von 300 $ für budgetorientierte Boards bis zu 800 $ und mehr für Luxusmodelle reichen.

Egal, ob Sie Ihr erstes gebrauchtes Elektro-Skateboard oder Ihr siebtes kaufen, die Wahl des richtigen gebrauchten Elektro-Skateboards kann den Unterschied in Ihrem Elektro-Skateboard-Erlebnis ausmachen.

Schauen Sie sich auch die generalüberholten Boards an, die wir auf unserer Website verkaufen.

.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft